K r e i s f e u e r w e h r v e r b a n d   J e r i c h o w e r   L a n d   e.  V.

Einer für Alle, Alle für Einen

Der Vorstand und Mitwirkende stellen sich vor:


Vorsitzender




stellv. Vorsitzender / Schriftführerin

Daniela Quenstedt

Feuerwehr Burg


 

 


Kassenwartin

Ines Kauthe

Feuerwehr Küsel / Möckern










Kreisjugendfeuerwehrwart

Anke Glanz


01522 / 47 48 98 3

stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart

Bianca Plöntzke








FachbereichWettbewerbe

Steffen Taut

Feuerwehr Jerichow


Fachbereich Alters- und Ehrenabteilung

Wolfgang Beckmann

Feuerwehr Gerwisch


Fachbereich

Öffentlichkeitsarbeit / EDV/ Technik

Stephan Jacobs

Feuerwehr Wahlitz

0172 / 32 13 67 1

z. b. V.


Mario Strübing

Feuerwehr Gladau


z. b.V.


Mandy Strübing

Feuerwehr Gladau






Lagerleiter

Lars Timmermann

Feuerwehr Burg

0172 / 31 65 52 3


Aus der Satzung:

§ 8 Der Verbandsvorstand

(1)    Der Verbandsvorstand besteht aus:

a.       dem Verbandsvorsitzenden

b.      dem stellvertretenden Verbandsvorsitzenden

c.       der Kreisfrauensprecherin als Vertreterin der weiblichen Feuerwehrangehörigen,

d.      den Beisitzern,

e.      dem Kreisjugendfeuerwehrwart,

f.        dem stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwart.

(2)    Aus den Reihen der Beisitzer werden durch den Vorstand der Kassenwart und der Schriftführer gewählt.

(3)    Die Beisitzer nehmen an allen Besprechungen des Verbandsvorstandes teil.

(4)    Der Vorstand kann maximal zwei Ehrenmitglieder in den Vorstand berufen. Die Ehrenmitglieder im Vorstand nehmen mit beratender Stimme an den Vorstandssitzungen teil.

(5)    Der Vorstand wird vom Vorsitzenden nach Bedarf oder wenn dieses von einem Drittel seiner Mitglieder beantragt wird, unter gleichzeitiger Bekanntgabe der Tagesordnung, einberufen. Vorstandssitzungen werden vom Vorsitzenden geleitet. Im Kalenderjahr werden mindestens zwei Vorstandssitzungen durchgeführt.

(6)    Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn seine Mitglieder ordnungsgemäß zur Sitzung eingeladen wurden und mindestens die Hälfte der stimmberechtigten Mitglieder anwesend ist. Jedes Mitglied hat eine Stimme, Vertretung oder Stimmübertragung sind nicht möglich. Beschlüsse werden durch einfache Stimmenmehrheit gefasst, Stimmengleichheit gilt als Ablehnung.

§ 9 Die Aufgaben des Verbandsvorstandes

(1)    Der Verbandsvorstand beschließt alle Angelegenheiten des Verbandes, soweit dafür nicht die Verbandsversammlung zuständig ist. Er führt die Beschlüsse der Verbandsversammlung durch.

(2)    Durch den Verbandsvorstand erfolgt die selbständige Beratung von Fragen, die den Verbandszweck und das Feuerwehrwesen betreffen. Entsprechende Beschlüsse werden dazu gefasst bzw. Vorlagen für die nächste Verbandsversammlung gefertigt.

(3)    Er erarbeitet die Haushaltsplanentwürfe und den jährlichen Kassenbericht.

(4)    Durch den Verbandsvorstand erfolgt die Vorbereitung der Verbandsversammlung. Er befindet über Ort und Zeit der nächsten Verbandsversammlung.

(5)    Der Verbandsvorsitzende erstattet zur Delegiertenversammlung Bericht über die Arbeit des Verbandsvorstandes für das abgelaufene Geschäftsjahr.

(6)    Die Beisitzer beraten und unterstützen durch ihre Tätigkeit in den Fachgremien des Verbandes.

(7)    Der Verbandsvorstand ernennt Ehrenmitglieder und Ehrenvorsitzende.

Über die Besprechungen des Verbandsvorstandes ist eine Niederschrift zu fertigen.

          

 

 

 

 

 

 

  

 

  

 

Gefällt mir

 

 

 

 

 

Besucher:

55592